Nigella sativa bekannt auch als echter Schwarzkümmel, war schon im alten Ägypten als schmackhafte Gewürzpflanze in Gebrauch.
Das Schwarzkümmel-Öl überzeugt durch seine Heilwirkung. Das antibakteriell wirksame Schwarzkümmel-Öl, hemmt Entzündungen und hält zuverlässig die Zecken fern. Das macht das Schwarzkümmel-Öl besonders für die Tierpflege interessant. Der Schwarzkümmel, hat nichts mit Kümmel oder Kreuzkümmel gemein.

Ist ein ägyptisches Schwarzkümmel-Öl, das Beste?

Welches Schwarzkümmel-Öl können Sie konsumieren? Das Öl sollte kalt gepresst sein. Auch die Samen der Pflanze verfügen über die positiven Inhaltsstoffe des Schwarzkümmels.

Sie sollten auf Schwarzkümmel-Öl zurückgreifen.
Eine gesunde Ernährung sollte nicht nur den täglichen Energiebedarf decken. Mit der Nahrungsaufnahme muss bereits eine gesunde Lebensweise beginnen. Der Körper benötigt Fette, um optimal versorgt zu sein. Die gesündeste Variante, die benötigte Menge an Fett zu konsumieren, ist über Öle. Bekannte Öle sind aus Oliven, Lein, Walnuss, Kreuzkümmel oder Kokos hergestellt. Darunter gibt es den Alleskönner, das „Schwarzkümmel-Öl“.
Schwarzkümmel-Öl hat einen würzigen Geschmack und deshalb gut für alle Speisen. Begleiter in der Küche. Das Öl überzeugt außerdem durch seine heilsamen Inhaltsstoffe. Die Bandbreite des Schwarzkümmelöls zeigt viel Wissen über dieses Produkt und kann auch nicht schaden.

Die Schwarzkümmelöl Wirkung?

Schwarzkümmel-Öl als Wunderwaffe, was steckt eigentlich darin? Einige Tropfen Schwarzkümmel-Öl in einen Inhalator helfen ungemein, sollten Sie unter Asthma oder einer grippalen Erkältung leiden. Die ätherischen Öle vom Schwarzkümmel sind krampflösend und wirken desinfizierend. Die Schwarzkümmelöl Wirkung ist das Lindern der Beschwerden.
Das beste Öl aus echtem Schwarzkümmel, dem Nigella sativa von der Pflanzenfamilie der Hahnenfußgewächse. Angebaut hauptsächlich im Irak, in der Türkei, sowie Nordafrika aber auch Indien. Gerade der ägyptische Schwarzkümmel gehört seit über 2000 Jahren zu den begehrten Gewürzpflanzen. Nicht nur in der Küche, der Schwarzkümmel ist auch als Heilpflanze bekannt und begehrt. In Ägypten schätzen die Bewohner immer schon und noch seine heilende Wirkung. Auch in einigen Grabbeigaben fand sich Schwarzkümmel-Öl.

Die Bestandteile vom Schwarzkümmel-Öl?

Das Öl besteht zu etwa 20 Prozentteilen aus hochwertigem Eiweiß und zu 35 Prozent aus pflanzlichen Fett. Diese Fette teilen sich in ätherischen und fetten Ölen die zu 60 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren bestehen. Essenziell für das Immunsystem und sehr gesundheitsfördernd für den Organismus. Das Öl enthält außerdem Linolensäure und Gamma-Linolsäure. Diese Inhaltsstoffe enthalten Omega-6-Fettsäuren.

Die Vor- und Nachteile von Schwarzkümmel-Öl.
• Hohe Bestandteile an ungesättigten Fettsäuren.
• Mit Schwarzkümmel stärkt das Immunsystem.
• Das Öl wirkt entzündungshemmend.
• Schwarzkümmel hat zahlreiche Anwendungsgebiete, sowohl äußerlich und innerlich.
• Durch Hitze werden positive Inhaltsstoffe zerstört.
• Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig.

Ein Schwarzkümmelöl kaufen und worauf Sie achten müssen?

Sie können Schwarzkümmelöl kaufen im Internet aber auch in der Apotheke, im Reformhaus oder im gut sortierten Bioladen. Manchmal finden Sie das Schwarzkümmel-Öl auch unter der Bezeichnung „Nigella-Sativa-Öl“. Kaufen Sie jedoch nur kaltgepresstes Öl aus kontrollierter Bioanbau. Das Öl sollte frei von Aromen, Farbstoffen und Konservierungsmittel sein.
Ob Sie das Öl gefiltert oder ungefiltert erwerben spielt keine Rolle. Schwarzkümmel-Öl, das nicht gefiltert wurde, enthält mehr Schwebeteile und Trübstoffe. So ist das Öl naturbelassener und enthält mehr sekundäre Pflanzenstoffe im Vergleich zu gefiltertem Öl. Ungefiltert ist das Öl dunkler und schmeckt schärfer und herber. Das mildere gefilterte Öl wird deshalb bevorzugt.
Achten Sie außerdem auf die Herkunft vom Öl. Als besonders hochwertig gilt die Sorte „Kara siva“ aus Ägypten oder Syrien. Wegen der hohen Nachfrage, wird das Öl manchmal verfälscht und mit billigen Ölen gestreckt. Für lange Haltbarkeit lagern Sie das Öl kühl und dunkel.

Das gute Schwarzkümmelöl kaufen, die Lieferanten.

• Amazonas Aurica-Allcura-ATC.
• VitalTierra.Verde Pharmadrog Bergland Bio-Diät.
• Biopräp Allphar, mApotheker Bauer + Cie.
• Ascopharm Hübner Manako, Seitenbacher Kräuterland.
• Natur-Ölmühle, Mevlana Vita Natura König´s Genussoffensive.
• Allgäuer Öhlmühle, Stübner Kräutergarten Sankt Bernhard.

Wie Sie das Schwarzkümmel-Öl richtig lagern?

Schwarzkümmel-Öl sollten Sie im Kühlschrank aufbewahren, um die gesunden Inhaltsstoffe möglichst lange frisch und genußfähig zu erhalten. Für das Öl ist ein abgedunkelter Standort am besten. Tageslicht begünstigt die Oxidation der gesunden Omega-6-Fettsäuren, was aber nach Möglichkeit zu verhindern ist. Ägyptisches-Schwarzkümmel-Öl ist je nach Hersteller etwa zwei Jahre haltbar.

Ägyptisches Schwarzkümmelöl ist durchaus eine Herausforderung für den Geschmack.

Das Öl vom Schwarzkümmel hat einen dominanten Eigengeschmack, im Gegensatz zu neutralen Ölen. Der Geschmack wird oft als nussig und würzig wahrgenommen. Besonders Bio-Schwarzkümmel-Öl ähnelt mit den leicht scharfen Nachgeschmack sehr dem Moringa-Öl.
Das hochwertige Öl genießen Sie idealerweise in einer Vinaigrette für den Salat. Etwas Salz und Pfeffer und Schwarzkümmel-Öl das macht Ihre Salate besonders lecker. Die Schärfe vom Öl mildern Sie mit etwas Honig oder mit der Zugabe von Säften wie Orangen- oder Apfelsaft.

Leichte Einnahme mit Schwarzkümmelöl Kapseln?

Mit den Schwarzkümmelöl Kapseln können Sie das gesunde Öl mit den wertvollen Inhaltsstoffen konsumieren. Die Kapseln verhindern, dass Sie mit den der Eigengeschmack des Öls in Kontakt kommen, der nicht jeden zusagt. Die Schwarzkümmelöl Kapsel haben die gleiche Wirkung wie das pure Öl.
Diese Darreichungsform ist sehr praktisch beim Dosieren, aber auch wenn Sie viel auf Reisen sind. So müssen Sie nirgendwo auf das ägyptische Schwarzkümmel-Öl verzichten. Meistens sind drei bis sechs Schwarzkümmelöl Kapseln täglich ausreichend. Die Schwarzkümmelöl Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel und enthalten unter Umständen Zusatzstoffe wie weitere Vitamine und Gelatine und sind daher nicht vegan.

Die Schwarzkümmelöl Nebenwirkungen?

Schwarzkümmelöl Nebenwirkungen sollten Sie nicht unbeachtet lassen. Das Öl sollten Sie nicht auf nüchternen Magen einnehmen das verhindert das Reizen der Magenschleimhaut. Sie sollten daher mit kleinen Dosen beginnen und diese langsam steigern. Weniger Nebenwirkungen hat das kaltgepresste Öl. Magenschmerzen hervorrufen kann eher ein durch chemische Destillation gewonnenes Öl, durch entstehende Terpene. Vermehrtes Aufstoßen, zu Beginn der Einnahme gehört zu den möglichen Nebenwirkungen. Ätherischer Öle können während einer Schwangerschaft vorzeitige Wehen oder Fehlgeburten auslösen.
Im Tierversuch können Überdosierungen zu Leber- und Nierenschäden führen. Auch eine Allergie, besonders eine Kontaktallergie, ist möglich.

Schwarzkümmel-Öl für die Haut?

Schwer zu diagnostizieren sind Hautkrankheiten. Schwarzkümmelöl Schuppenflechte,denn bei der Schuppenflechte sind die Ursachen oft nicht leicht festzustellen. Die Einnahme von handelsüblichen und hoch dosierten Medikamenten kann zwar häufig Erleichterung bringen. Jedoch meist nur vorübergehend, denn die Beschwerden kommen oft wieder zurück. Mit Schwarzkümmel-Öl können sie Akne oder Pickel und andere Hautkrankheiten erfolgreich und mit natürlichen Mitteln bekämpfen. Das Öl wirkt harmonisierend zusammen mit einer erheblichen Menge von ungesättigten Fettsäuren und Linolsäuren. Die Einnahme von Schwarzkümmel-Öl produziert im Körper das Prostaglandin E1.
Sowohl Akne oder Pickel sind Anzeichen für fehlendes inneres Gleichgewicht des Körpers und, können somit mit der Einnahme von Schwarzkümmel-Öl wirksam verbessert und geheilt langfristig bekämpft werden. Gegen Akne und Pickel äußerlich die Pickel mit Schwarzkümmelöl zur Linderung Betupfen mit reinem Öl. Bei Hautproblemen einsetzen und regelmäßig angewandt können Sie schon bald eine Verbesserung vom Hautbild feststellen. Selbst bei Juckreiz, der durch Hautausschläge, Neurodermitis oder Ekzeme entsteht, hilft das heilende Öl auch äußerlich angewandt. Die ätherischen Stoffe, die im Öl enthaltenen sind, wirken entzündungshemmend und antibakteriell. Dadurch beschleunigen Sie den Heilungsprozess von Verbrennungen und Wunden.

Das Schwarzkümmelöl für die Haare sorgt auch für die Schönheit?

Das Öl direkt auf dem Haar angewandt kann zur Kräftigung, mehr Stabilität, sowie mehr Brillianz und Geschmeidigkeit beitragen. Das in Schwarzkümmelöl Haare enthaltene Beta-Karotin, wandelt sich zum Vitamin A um. Das Schwarzkümmelöl Haare, trägt somit zur Auffrischung der Haarzellen bei. Das enthaltene Biotin wirkt gegen den Spliss und verbessert brüchiges Haar.
Die Keratinbildung wird beschleunigt und ist ein wichtiger Bestandteil der Haarstruktur. Die enthaltene Folsäure unterstützt die Beschleunigung des Haarwachstums. Auch Inhaltsstoffe wie Selen, Zink und Magnesium tragen zur Kultivierung der Haarstruktur und zu kräftigem Haar bei.

Die Anwendung zur täglichen Pflege der Kopfhaare?

Reiben Sie die Haare mit dem Öl pur in die Haarspitzen ein. Wiederholen Sie diese Vorgehensweise nach jeder Haarwäsche. Auch bei Haarausfall kann mit dem Öl vorgebeugt und geholfen werden. Der Haarausfall, wenn dieser nicht erblich bedingt ist, entsteht sehr oft durch den Mangel an Biotin und Selen. Durch Tägliches Auftupfen vom kaltgepressten Öl auf die kahl werdenden Stellen erzielt meist gute Ergebnisse.

Schwarzkümmel-Öl hilft auch in der Tiermedizin!

Öl vom Schwarzkümmel für Pferde? Pferde leiden sehr oft unter einer Erkrankung der Atemwege. Asthmakranke Stuten werden in auffallend kurzer Zeit mit ägyptischen Schwarzkümmel-Öl von den Atembeschwerden befreit. Eine Behandlung mit Öl vom Schwarzkümmelsamen oder mit den Samen vom Schwarzkümmel wirkt bei Pferden ähnlich wie beim Menschen.
Beim verbreiteten Staubhusten können schon einige Löffel Öl mit dem Futter vermischt eine heilende Wirkung erzielen. Wenn Sie das Fell des Pferdes mit dem Öl gut einreiben wird das Tier weniger von Stechmücken und Fliegen geplagt. Um die Augen des Pferdes dürfen Sie das Öl großzügiger einreiben, da die Insekten vom Pferd dort besonders störend empfunden werden.
In der Tiermedizin wird Öl vom Schwarzkümmelsamen vielfältig mit großen Erfolg verwendet. Äußerlich, bei Entzündungen der Euter von Muttertieren, bei einem Befall von Parasiten oder bei allergischen Beschwerden.

Schwarzkümmelöl gegen Zecken?

Hunde mit dem Öl eingerieben, wehrt Stechmücken, Fliegen und Parasiten ab. Schwarzkümmelöl im Hundefutter hilft, Zecken, Milben und anderes Ungeziefer fernzuhalten. Schwarzkümmelöl für Hunde mit dem Futter vermischt kann bei der Heilbehandlung vieler Beschwerden und Krankheiten helfen. Schwarzkümmelöl hilft auch bei einem Befall und der Bekämpfung von Milben. Auch gegen Allergien, ausgelöst durch Pollen, kann das Öl wirksam werden. Gegen Zecken, ist das Öl das beste Hausmittel, dass den Zeckenbissen vorbeugt.

Parodontitis behandeln mit Öl vom Schwarzkümmelsamen?

Im Kampf gegen Parodontitis wurde dem Schwarzkümmelöl schon im Altertum eine entzündungshemmende Wirkung bescheinigt. Wirksame Stoffe des Öls haben eine antiinflammatorische und antimikrobielle Wirkung. Somit kann das Öl vielen Erregern entgegenwirken. Schwarzkümmelöl gegen Parodontose erzielte bei der Behandlung sehr gute Heilerfolge. In zahnmedizinischer Erprobung stach eine Creme, aus Schwarzkümmelöl und einem hydrophoben Basisgel hervor.
Das Basisgel sorgt unter anderen dafür, dass das Schwarzkümmelöl an den betroffenen Stellen haften bleibt und besser wirken kann. Die Anwendung der Parodont Creme ist leicht. Das Schwarzkümmelöl Zahnfleisch behandelt sollten Sie auch bei ausgeheilter Parodontitis fallweise nach dem normalen Zähneputzen eine kleine Menge Parodont Creme auftragen und über Nacht einwirken lassen.

Das ägyptische Schwarzkümmelöl und der wissenschaftliche Beweis der Wirksamkeit?

Die Wirksamkeit von Öl ist nach wie vor stark umstritten. Wissenschaftliche Studien zu den zahlreichen nahegelegten Wirkungen von Öl sind noch nicht vorhanden. Die Forschungen der letzten Jahre erbrachten die ersten Belege für einige der Wirkungen?
Bisher gilt als wissenschaftlich erwiesen die vermehrte antibakterielle Wirkung, speziell vom ätherischen Öl. Eine weitere Studie liefert Hinweise auf eine antifungizide, pilztötende Wirkung von Schwarzkümmelöl. Über einen anregenden Einfluss auf die T-Helferzellen im Blut und dadurch auf einen wesentlichen Bestandteil des Immunsystems, wurde bereits 1986 berichtetet.
• Die Symptome von Asthma und Rheumatischer Arthritis bessert sich wesentlich.
• Für die Besserung und die Senkung des Blutzuckerspiegels bei Diabetes und von Bluthochdruck durch Schwarzkümmel gibt es erste Beweise.
• Eine Wirksamsamkeit gegen Wurmparasiten zeigt sich in Laborversuchen.
• In versuchen mit Tieren wurde eine entzündungshemmende, krampflösende und möglicherweise sogar krebshemmende Wirkung festgestellt.

Wirksame Bestandteile im Öl sind?

• Augen, Haut, Kopfhaare, , Immunsystem und Zellen erhält das Provitamin A, gesund.
• Biotin sorgt für schönes gesundes Haar, Haut und Nägeln und fördert den Stoffwechsel.
• Folsäure ist wichtig für den Wechsel von Zellstoff und der Produktion von roten Blutkörperchen.
• Für eine gesunde Funktion der Muskel und Nerven und den Energiestoffwechsel ist Magnesium wichtig.
• Der Zellschutz wird von Selen unterstützt. Selen ist auch an Entgiftungsprozessen beteiligt.
• Wichtig für die Nerven und die Gehirnfunktion, wie den Stoffwechsel, der Leistungsfähigkeit, sowie der seelischen Ausgeglichenheit sind die Vitamine B1, B2 und B6.
• Das bekannte Vitamin C, stärkt die Abwehrkräfte und ermöglicht erst die Verwertung von Eisen aus den Nahrungsmittel. Das Vitamin wirkt als starkes Antioxidans und somit sehr wichtig für den Schutz der Zellen. Weiterhin fördert das Vitamin die Kollagenbildung, was für eine glattere und reinere Haut sorgt.
• Vitamin E, sorgt und erhält die normalen Fließeigenschaften des Blutes.
• Der hohe Anteil an essenzielle Aminosäure im Öl. Diese sind enorm wichtige Eiweißbausteine im Körper. Eine Synthese von Enzymen, Hormonen, und Eiweiß. Ohne wäre somit ein funktionsfähiger Stoffwechsel nicht möglich.

Fazit.

Breitangelegte medizinische Studien mit menschlichen Probanden fehlen noch. Öl Schwarzkümmelsamen vom ist eine durchaus gute wirklich Ergänzung für den Küchenschrank. die heilsamen und Gesundheit fördernden Wirkungen sind augenscheinlich. Bei Nebenwirkungen die Sie fast vernachlässigen können. Der Literpreis von 25 Euro ist günstig und für jeden erschwinglich.