[vc_row][vc_column][vc_column_text]Schwindel ist ein Begriff, der verwendet wird, um eine Reihe von Empfindungen zu beschreiben, wie z.B. das Gefühl, schwach, benommen, schwach oder unsicher zu sein. Schwindel, der das falsche Gefühl erzeugt, dass Sie oder Ihre Umgebung sich drehen oder bewegen, wird als Schwindel bezeichnet.

Schwindel ist einer der häufigsten Gründe, warum Erwachsene ihre Ärzte aufsuchen. Häufige Schwindelanfälle oder ständige Schwindelanfälle können Ihr Leben erheblich beeinträchtigen. Aber Schwindel signalisiert selten einen lebensbedrohlichen Zustand.

Die Behandlung von Schwindel hängt von der Ursache und Ihren Symptomen ab. Es ist normalerweise effektiv, aber das Problem kann sich wiederholen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Ursachen von Schwindelanfällen“][vc_column_text]Eine Vielzahl von Ursachen kann dazu führen, dass Sie erbrechen oder sich schwindlig fühlen. Zu den Ursachen von Schwindel und Erbrechen können gehören:

Beeinträchtigtes Herzzeitvolumen:

Wenn Ihr Herz nicht richtig pumpt, kann Ihr Blutdruck sinken. Dies kann zu Schwindel und Erbrechen führen.

Angst:

Intensive Angstgefühle können zu körperlichen Symptomen wie Schwindel und Erbrechen führen.

Innenohrentzündung:

Das Innenohr ist dafür verantwortlich, das Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten. Entzündungen im Innenohr können Schwindel verursachen, der zu Übelkeit und Erbrechen führt.

Medikamente:

Medikamente wie Beruhigungsmittel, Chemotherapie, Beruhigungsmittel und Anti-Seizure-Medikamente können alle Schwindel und Erbrechen verursachen.

Vestibuläre Migräne:

Migräne sind Kopfschmerzen, die zu starken Symptomen wie Schwindel, Übelkeit und Empfindlichkeit gegenüber Licht und Lärm führen können.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Angst und andere psychische Probleme“][vc_column_text]Intensive Angst kann überwältigende Übelkeit und Erbrechen auslösen. Einige Leute können sich auch schwindelig, verwirrt und verwirrt fühlen, als ob ihre Gedanken außer Kontrolle wären.

Diese Art von Angst kommt oft vor einem bestimmten Ereignis, wie z.B. einem Test oder einer schwierigen emotionalen Situation. Wenn der Stress verschwindet, sollte auch die Angst verschwinden.

Wenn Angst Schwindel und Erbrechen verursacht, kann sie einen kontinuierlichen Zyklus auslösen. Eine Person fühlt sich ängstlich, dann erbricht sie sich und macht sich dann Sorgen um die Ursache des Erbrechens.

Andere Faktoren der psychischen Gesundheit können auch eine Rolle bei Erbrechen und Schwindel spielen. Einige Menschen mit starker Nahrungsmittelabneigung oder Phobien können erbrechen, wenn sie diesen Situationen ausgesetzt sind. Depressionen können auch zu akuten oder chronischen Magenproblemen beitragen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Durchblutungsstörungen, die zu Schwindelanfällen führen“][vc_column_text]Sie können sich schwindelig, schwach oder aus dem Gleichgewicht fühlen, wenn Ihr Herz nicht genügend Blut in Ihr Gehirn pumpt. Zu den Ursachen gehören:

Senken Sie den Blutdruck. Ein dramatischer Abfall Ihres systolischen Blutdrucks – die höhere Zahl Ihrer Blutdruckmessung – kann zu einer kurzen Benommenheit oder einem Gefühl der Schwäche führen. Sie kann auftreten, wenn Sie zu schnell aufstehen oder stehen. Diese Erkrankung wird auch als orthostatische Hypotonie bezeichnet.
Schlechte Durchblutung. Erkrankungen wie Kardiomyopathie, Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und vorübergehender ischämischer Anfall können Schwindel verursachen. Und eine Abnahme des Blutvolumens kann zu einer unzureichenden Durchblutung des Gehirns oder des Innenohrs führen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Magenviren und Infektionen“][vc_column_text]Viele Mageninfektionen verursachen Übelkeit und Erbrechen. Die Entzündung, die oft aus diesen Infektionen resultiert, wird als Gastroenteritis bezeichnet. Die Gastroenteritis reicht von leicht bis schwer. In seltenen Fällen kann es lebensbedrohlich sein – vor allem bei Säuglingen, älteren Menschen und Menschen, die von Austrocknung bedroht sind.

Übermäßiges Erbrechen kann zu Schwindelgefühl führen, besonders wenn eine Person am Ende dehydriert ist. Einige Menschen fühlen sich auch schwindelig, wenn ihnen übel wird.

Einige der häufigsten Ursachen für Gastroenteritis sind:

  • Viren, wie z.B. Norovirus und Rotavirus
  • Bakterieninfektionen wie E. coli und Salmonellen

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Innenohrprobleme, die Schwindel verursachen“][vc_column_text]Dein Gleichgewichtssinn hängt von der kombinierten Zufuhr aus den verschiedenen Teilen deines sensorischen Systems ab. Dazu gehören Ihre:

Augen, die Ihnen helfen festzustellen, wo sich Ihr Körper im Raum befindet und wie er sich bewegt.
Sinnesnerven, die Botschaften über Körperbewegungen und -positionen an Ihr Gehirn senden.
Innenohr, das Sensoren enthält, die helfen, Schwerkraft und Hin- und Herbewegungen zu erkennen.
Schwindel ist das falsche Gefühl, dass sich Ihre Umgebung dreht oder bewegt. Bei Innenohrstörungen empfängt Ihr Gehirn Signale vom Innenohr, die nicht mit dem übereinstimmen, was Ihre Augen und Sinnesnerven empfangen. Schwindel ist das Ergebnis, wenn Ihr Gehirn arbeitet, um die Verwirrung zu beseitigen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Reisekrankheit“][vc_column_text]Die Bewegung in einem Auto, Boot, Flugzeug oder einem anderen Fahrzeug kann das Gleichgewichtssystem des Körpers durcheinanderbringen. Bei einigen Menschen verursacht dies Reisekrankheit und kann Kopfschmerzen, Schwindel oder Erbrechen auslösen.

Die Symptome verschwinden in der Regel, wenn eine Person wieder auf festem Boden ist.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Wie kann ich Schwindel und Erbrechen vorbeugen?“][vc_column_text]Sie können Schwindel und Erbrechen durch niedrigen Blutzucker verhindern, indem Sie in regelmäßigen Abständen Mahlzeiten einnehmen und, wenn Sie Diabetiker sind, die Einnahme von zu viel Insulin vermeiden.

Wenn Sie Reisekrankheit haben, vermeiden Sie Bootsfahrten und setzen Sie sich immer auf den Vordersitz eines Fahrzeugs. Sie können auch ein Reisekrankheitsband verwenden oder Medikamente gegen Reisekrankheit einnehmen, wenn Sie wissen, dass Sie eine Reise unternehmen werden.

Es ist eine intelligente Idee, alle Lebensmittel zu vermeiden, die Ihren Magen durcheinander bringen, oder Lebensmittel, gegen die Sie allergisch sind. Wenn du isst, iss langsam und ruh dich nach dem Essen aus. Essen Sie mehrere kleine Mahlzeiten pro Tag anstelle von drei großen Mahlzeiten, um den Druck auf Ihr Verdauungssystem zu reduzieren. Stellen Sie sicher, dass Sie hydratisiert bleiben; trinken Sie mindestens sechs bis acht 8-Unzen-Gläser Wasser pro Tag.

Sobald Sie sich angewidert fühlen, nehmen Sie kleine Mengen an klaren, gesüßten Flüssigkeiten wie Sportgetränke oder Ginger Ale zu sich. Eiswürfel sind eine weitere gute Wahl. Vermeiden Sie es, feste Nahrung zu essen, wenn Ihnen übel wird. Leg dich hin und ruh dich aus, bis es dir besser geht.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Fazit“][vc_column_text]Schwindel und Erbrechen sind nie angenehm, aber gehen oft von selbst weg. Es besteht oft kein Grund zur Panik, wenn diese Symptome plötzlich auftreten, aber es ist wichtig, sich über mögliche Ursachen im Klaren zu sein, die eine medizinische Versorgung erfordern.

Wenn sich der Schwindel und das Erbrechen verschlimmern oder anhalten, sollte eine Person mit einem Arzt sprechen, um eine korrekte Diagnose zu erhalten.

Quellen:
https://www.healthline.com/health/dizziness-and-vomiting#causes
https://www.medicalnewstoday.com/articles/322638.php
https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/dizziness/symptoms-causes/syc-20371787

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]